Kapitel: TLF 16/25

TLF 16/25

Das Tanklöschfahrzeug wird bei Brandeinsätzen als Erstangriffsfahrzeug eingesetzt.

 

Im Fahrzeug befinden sich eine fest eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe, die vom Fahrzeugmotor angetrieben wird, ein Löschwasservorrat von 2.500 Liter, 240 Litern Schaummittel sowie eine Schnellangriffseinrichtung.

 
Im Mannschaftsraum des Fahrzeuges sind 2 Atemschutzgeräte eingebaut, welche dem Feuerwehrangehörigen schon während der Fahrt zur Einsatzstelle ermöglichen, sich mit dem Atemschutzgerät auszurüsten.

Vier weitere Atemschutzgeräte befinden sich im Aufbau des Fahrzeuges.

 

Das Fahrzeug wird mit 6 Feuerwehrangehörigen besetzt.

 

Das Tanklöschfahrzeug kommt vor allem beim Erstangriff von

 
- Wohnungs- und Gebäudebränden
- zur Bekämpfung von Flächen- und Waldbränden
- zur Bekämpfung von Bränden auf Straßen außerhalb der Ortschaften

(z.B. Kfz-Bränden oder - Brandschutzsicherstellung bei Verkehrsunfällen)
- zur Brandbekämpfung bei abgelegenen Gebäuden ohne Wasserversorgung

 

zum Einsatz.