Einsätze 1994

EINSÄTZE 1994


  1994 hatten wir 65 Einsätze.
 


 



 

                              

Verkehrsunfall auf der B3 im Stadtgebiet
       
               Am Sonntag, den 06.02.1994 gegen 02:45 Uhr          ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße          3 in der Höhe der Elzbrücke. Eine Person war im Fahrzeug stark          eingeklemmt und mußte mit hydraulischen Rettungsgeräten Schere,          Spreizer und Hydraulikzylinder befreit werden.

        Es waren 30 Feuerwehrmänner und 4 Fahrzeuge            im Einsatz.      
                


     

              


       

     
        zum Seitenanfang
     

                 

Feuer vernichtete Asylbewerberheim
       
               Am Donnerstag, den 28.04.1994 um 23:37 Uhr          zerstörte ein Feuer in der Franzosenstraße in Kenzingen eine          Doppelhaushälfte die von algerischen Asylbewerbern bewohnt wird.

        Zwei Feuerwehrleute erlitten leichte Brandverletzungen.            Den Schaden beziffert die Polizei auf ca. 350000 DM.

        Als Ursache wird Brandstiftung nicht ausgeschlossen.

        Nach eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen            bereits Meter hoch aus den Fenstern. Da davon ausgegangen wurde, daß            sich noch Personen im Gebäude befanden, wurde unter schwerem Atemschutz            ein Innenangriff durchgeführt. Dies war nicht ohne Risiko für            die Feuerwehrleute.

        Es waren 45 Feuerwehrkameraden und 6 Fahrzeuge            im Einsatz.

     
       


       

       


       

       


       

   

 
  1994 hatten wir 65 Einsätze.
 


 



 

                              

Verkehrsunfall auf der B3 im Stadtgebiet
       
               Am Sonntag, den 06.02.1994 gegen 02:45 Uhr          ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße          3 in der Höhe der Elzbrücke. Eine Person war im Fahrzeug stark          eingeklemmt und mußte mit hydraulischen Rettungsgeräten Schere,          Spreizer und Hydraulikzylinder befreit werden.

        Es waren 30 Feuerwehrmänner und 4 Fahrzeuge            im Einsatz.      
                


     

              


       

     
        zum Seitenanfang
     

                 

Feuer vernichtete Asylbewerberheim
       
               Am Donnerstag, den 28.04.1994 um 23:37 Uhr          zerstörte ein Feuer in der Franzosenstraße in Kenzingen eine          Doppelhaushälfte die von algerischen Asylbewerbern bewohnt wird.

        Zwei Feuerwehrleute erlitten leichte Brandverletzungen.            Den Schaden beziffert die Polizei auf ca. 350000 DM.

        Als Ursache wird Brandstiftung nicht ausgeschlossen.

        Nach eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen            bereits Meter hoch aus den Fenstern. Da davon ausgegangen wurde, daß            sich noch Personen im Gebäude befanden, wurde unter schwerem Atemschutz            ein Innenangriff durchgeführt. Dies war nicht ohne Risiko für            die Feuerwehrleute.

        Es waren 45 Feuerwehrkameraden und 6 Fahrzeuge            im Einsatz.